Dancing in the rain

A Beauty and Lifestyle blog by Luisa Haze


Friday, 19 September 2014

Outfit für die Hochzeit

Keine Angst, ich heirate nicht ;) Aber eine Freundin von mir in 3 Wochen. Und was ist immer das grösste Problem der Frauen? Genau, WAS ZIEHE ICH NUR AN??? Da bin ich absolut nicht anders ;)

Da es eine sehr festliche Hochzeit wird mit einem grossen Fest in einem teuren Hotel muss man natürlich passend angezogen sein. Das heisst für mich chices Kleid + High Heels + elegante Frisur. Dies ist ausserdem erst meine 2. Hochzeit bei dir ich dabei bin und die 1. mit einem richtigen Fest mit Dinner und allem Drum und Dran :) Dementsprechend schwierig ist die Kleiderauswahl bei mir zu Hause.

High Heels hab ich genügend zu Hause, da find ich sicher was. Ich habe nämlich ein ganzes Regal voller Schuhe :D Man kann mich auch Schuhsüchtig nennen....
Wegen der Frisur werde ich sehr wahrscheinlich zu einem Coiffeure gehen. Ich wollte schon immer mal so einen "straffen" Dutt aber bringe das bei mir einfach nie hin. Deshalb werde ich das mal beim Coiffeure ausprobieren.

Aber was für ein Kleid? Ich muss gestehen, dass ich absolut nichts passendes zu Hause habe. Entweder sind es einfache Sommerkleider oder Partykleider. Wirklich elegante Kleider habe ich bislang nie benötigt aber dafür freue ich mich nun umso mehr auf diesen festlichen Abend. 

Mein absoluter Lieblingsshop für Kleider ist Bonprix. Ja, ich shoppe nicht nur gerne Kosmetik online sondern auch Klamotten :). Bonprix hat immer tolle Kleider für die Arbeit, Party oder eben Hochzeiten. Es hängen schon einige Kleider in meinem Schrank die ich besonders gerne für die Arbeit anziehe. Daher dachte ich natürlich zuerst an diesen Shop.

Und ich habe was gefunden!
Quelle: Bonprix

Quelle: Bonprix
Mehr Infos: Facebook

Wie findet ihr das Kleid? Ich mag besonders die Farbe und den Schnitt :) Nicht kurz aber eben auch nicht lang da nicht blickdicht. Apricot/Lachs ist ausserdem sowieso einer meiner Lieblingsfarben (ich liebe Pastellfarben). Die Applikationen finde ich zudem wunderschön. Der Preis von CHF 99.95 finde ich für so ein Kleid völlig in Ordnung. Ich bin wirklich hin und weg :D.

Es ist im Grunde genommen schon fast entschieden aber ihr dürft mir gerne eure Meinung sagen :). Die interessiert mich natürlich immer.

Der nächste Schritt wäre dann zu überlegen wie ich mich an diesem Tag schminke. Ich habe schon eine Vorstellung im Kopf und veröffentliche sicher noch einen Post darüber. Zuerst muss ich aber mit dem Kleid ganz sicher sein, soll ja schliesslich alles zusammen passen.

Hach, ich freu mich auf den grossen Tag :)





Wart ihr auch schon auf einer Hochzeit? Was habt ihr damals getragen?





Wet n Wild

Wie einige von euch vielleicht wissen war ich im August in Kroatien in den Ferien. Dort habe ich durch puren Zufall eine Wet n Wild Theke entdeckt. Ich hatte nämlich keine Ahnung, dass es die Marke dort gibt.

Ich habe mich seeehr gefreut ;) als ich die Theke entdeckte da es bei uns kein Wet n Wild gibt. Trotzdem habe ich schon viel darüber gehört, besonders über die e/s Paletten und Lippenstiften. Die Marke soll zudem sehr günstig sein was ich jedenfalls für die kroatischen Preisen bestätigen kann.

Nun denn, da die Marke ja aber nicht in der Schweiz erhältlich ist, halte ich mich Swatches zurück. Möchte ja nicht alle eiversüchtig machen ;). Falls jemand aber Interesse hat, die Marke gibt es auf Amazon.de.



Meine Ausbeute

Paletten:
- Comfort Zone (Roses of Beauty hat gerade diese Woche wunderschöne Looks dazu geschminkt)
- Petal Pusher
- Tunnel Vision

Einzellidschatten/Glitter:
- Color Icon Glitter "Brass"
- Color Icon Glitter "Bleached"

Nagellacke (alle aus der megalast Serie):

- Under Your Spell
- Bite The Bullet
- Undercover

Lippenprodukte:
- Mega Slicks Lip Balm "Lady And The Vamp"
- Mega Last Liquid Lip Color "Raising The Roof"
-  Silk Finish Lipstick "Just Garnet"
- Mega Last Lip Color Lipstick "Mauve Outta"
- Mega Last Lip Color Lipstick "Cherry Bomb"
- Color Icon Lipliner " Berry Red"
- Color Icon Lipliner "Plumberry"
- Color Icon Lipliner "Brandy Wine"

Blushes:
- Color Icon Blusher "Heather Silk"
- Color Icon Blusher "Berry Shimmer"
- Mega Glo Illuminating Powder "Catwalk Pink"


Ich habe noch nicht ganz alles getestet, kann aber schon sagen das die Lippenstifte und Paletten eine tolle Qualität haben!


Habt ihr auch Produkte von Wet n Wild? Wie gefallen sie euch?

Sunday, 17 August 2014

Split Guide - zurück aus den Ferien




Wer mir auf Instagram folgt (@_luisaaa_) weiss, dass ich meine Sommerferien in Split, Kroatien verbrachte und vor ein paar Tagen zurückkam.

Ich war zum ersten Mal in Kroatien und möchte gerne meine Erfahrung mit euch teilen. Wer von euch war schon mal in diesem Land?

Wir entschieden uns für Kroatien da es in der Nähe ist und günstig ist (easyjet fliegt z.b. ab Basel nach Split und unser Apartment haben wir über airbnb gebucht). Ausserdem haben wir viel gutes über Split gehört. Nun, wieso Split und nicht ein anderer Ort an der kroatischen Küste? Der Grund ist relativ einfach: Split ist die 2. grösste Stadt in Kroatien (nach Zagreb) und hat dementsprechend einen Flughafen, der easyjet relativ günstig anfliegt.

Der Flug dauert ab Basel etwa 1.5 Stunden, also recht kurz. Wir hatten etwas Verspätung beim Hinflug und beim Rückflug flogen wir fast pünktlich ab. Also alles tiptop.

Unser Apartment haben wir wie schon gesagt über airbnb gebucht. Split ist meiner Meinung erst seit letzten Sommer im Aufkommen und daher haben wir uns gegen ein Hotel und für ein Apartment entschieden. Ich habe das erste Mal über airbnb gebucht und es hat alles sehr gut geklappt. Ich habe allerdings bei jedem Inserat auf die Bewertung der anderen Gäste geachtet! Auf airbnb gab es Apartments in jedem Stadtteil und in jeder Preisklasse. Für jeden ist also etwas dabei. Wir haben uns für ein 3-Zimmer Apartment in der Nähe des Park Forest Marjan entschieden. Es war klein aber hatte alles war wir brauchten. Wie schon gesagt gibt es Apartment in der ganzen Stadt. Unser Aprtemnt lag sehr zentral, zum Park brauchten wir nur 15min zu Fuss und ins Zentrum 10min. Der berühmte Bacvice Strand lag etwas weiter weg (ca. 25min) aber da wir immer zum Baden in den Park gingen war das kein Problem. Zu den Stränden komme ich noch weiter unten.

Split generell

Split ist sehr im Aufkommen, ich kenne viele Personen die letzten oder diesen Sommer nach Split oder in die Nähe in die Ferien fuhren. Diesen Eindruck erhalte ich auch auf Instagram (teilt ihr meine Meinung?). Ich hatte manchmal den Eindruck, dass Split etwas überfordert ist mit all den ausländischen Touristen. Viele Kellner können z.b. kein Englisch, dementsprechend gab es oft Missverständnisse. Es gab auch selten herzliche Empfänge und viele Verkäufer(innen) arbeiteten eher missgelaunt als motiviert. Es war mein ersten Mal in Kroaten, vielleicht ist das auch normal, aber manchmal hatte ich den Eindruck das ist nur bei den Touristen so. Der Flughafen ist ausserdem klein (8 Gates) und dementsprechend immer voll mit Menschen. Für Touristen übel ist das Bussystem der Stadt. Bei vielen Stationen steht nicht welcher Bus hält und es hängt kein Fahrplan. Findet man dann irgendwann doch einen Plan sind alle Linien in der selben Farbe markiert und dementsprechend schwierig zu lesen. Die Busfahrer können auch meistens kein Englisch oder Deutsch. Wenn möglich also lieber zu Fuss oder mit dem Taxi gehen.

Die Stadt selber hat eine tolle Altstadt, die den Ausdruck Altstadt wirklich verdient. Sie wurde nämlich in der Römerzeit gebaut! Es gibt viele verwinkelte, kleine Gassen und natürlich der berühmte Diokletianspalast. Weiter gibt es wie oben erwähnt den Park Forest Marjan, der auf eine Halbinsel links vor Split liegt. Rund um den Park gibt es viele Strände und man kann auch Fahrräder mieten und um den Park fahren. Wir gingen immer im Park baden da es dort nicht so überfüllt wie am Bavice Strand war. So gab es nur wenige Touristen und mehr Einhimsche an den Parkstränden. Das Wasser war wie überall in Split und Umgebung äusserst sauber! Das Wasser ist ein grosser Pluspunkt für Ferien in Kroatien! Unbedingt mitnehmen sollte man aber Badeschuhe da so gut wie alle Strände steinig sind (einzig der Bacvice Strand ist sandig da dieser mit Sand aufgefüllt wurde). Solche Schuhe kann man aber auch noch dort kaufen (vgl. Shopping).



Alle Bilder aus der Altstadt von Split

Essen & Trinken

Es gibt überall Restaurants und Fast Food Läden in der Stadt. Mein Tipp sind die Restaurants etwas weiter rechts vom Bacvice Strand. Man hat eine tollen Blick auf das Meer und das Essen ist gut und günstig.
In der Altstadt gibt es auch viele Restaurants, allerdings sind diese teurer und die Portionen zum Teil für den Preis zu klein. Die Atmosphäre ist dafür toll. Wir hatten mit Restaurants in der Altstadt aber eher schlechtere Erfahrungen gemacht. Das Essen war immer gut, die Kellner aber zum Teil sehr unfreundlich und die oben erwähnten Missverständnisse traten auch immer in diesem Restaurants auf.
Das Essen in den Restaurants ist immer ähnlich, es gibt viel Italienisches, Fleischgerichte und Fischgerichte. Internationale Küchen wie z.b. Chinesich, Spanisch oder Indisch sah ich nie. Fehlte mir aber auch in dieser Zeit nicht.

Hier einige Restaurants/Bars in denen wir waren:


Wine & Cheese bar Paradox

Lustigerweise ist diese Bar das Nummer 1 Restaurant auf tripadvisor, was wir aber erst danach herausfanden. Es gibt eine riesige Weinkarte zu der man Käse und Fleischplatten dazu bestellen kann. Wir waren dort nach einen Essen und da die Bar auf unserem Heimweg lag, entschieden wir uns sie ausprobieren. Es gibt oft Livemusik und die Stimmung ist dementsprechend toll. Sie ist mitten in der Stadt, daher gibt es leider keinen tollen Ausblick. Trotzdem kann ich die Bar bestens empfehlen.


Restaurant Posejdon

Mitten in der Altstadt mit einer tollen Fischkarte. Wir wollten in ein Restaurant mit gutem Fisch und suchten uns ein Restaurant in der Altstadt wie von unserer Vermieterin empfohlen. So landeten wir im Posejdon. Es gibt eine Grosse Auswahl an Fisch, allerdings eher teurer. Aber für einmal sicher zu empfehlen. Leider hatten wir auch dort mit dem Kellner Pech da er unser Englisch und Deutsch nur sehr schlecht verstand. Der Fisch war aber superlecker.

Pizzeria Karaka 

Ein Restaurant am wie oben erwähnten Bacvice Strand. Hat eine grosse Auswahl, ist günstig und das Essen war sehr lecker. Das Personal ist ausserdem sehr freundlich und spricht gut Englisch. Sehr empfehlenswert!

Die Aussicht von der Pizzeria Karaka
Galija

Ein leckeres, italienisches Restaurant an der linken Seite der Altstadt. Nette Bedienung, grosse Karte und preiswert. Ebenfalls zu empfehlen.

Stari Plac

Ein Imbiss mit einer unglaublichen Crepe Auswahl! Unbedingt ausprobieren.

Pjaca

Bitte nicht! Die schlimmste Restaurant Erfahrung die ich bislang hatte! Ich bestellte eine grosse Flasche stilles Mineralwasser und der Kellner brachte mit eine kleine mit Kohlensäure (was öfters in Split passierte) und bestand dann darauf, dass ich dies bestellt habe, und das in einem sehr unfreundlichen Ton. Ich bestand dann auf den Umtausch, sonst wären wir aufgestanden und gegangen. Schlussendlich hatte er dann sehr angepisst dann doch die richtige Flasche gebracht. Mein Essen war ansonsten okay, doch die Portion war zu klein. Bei meiner Schwester wurde aber die Sauce vergessen und ausserdem gab es nur eine mini Gemüsebeilage zum Hühnchen ( Sie fragte ob man die Kartoffeln weglassen könne und das Gemüse belassen da sie sich Lowcarb erwähnt). Den vollen Preis musste sie natürlich trotzdem bezahlen. Die Bestellung am Nachbarstisch wurde ausserdem komplett vergessen und erst nach Nachfragen dem Koch weitergeleitet.


Ausgehen

Wir sind zu gut wie jeden Abend noch etwas trinken gegangen, oft am Bacvice Strand oder an der Riva. Der Bacvice Strand hat nicht nur Restaurants sondern auch Bars und kleine Clubs. Die Cocktails sind günstig und die Sicht aufs Meer grandios. Wärend der Ferienzeit sind immer viele Menschen da, so dass man im oberen Bereich der Bars auch tanzen kann.
Die Riva ist wie der Name schon sagt direkt am Meer und liegt zentral vor der Altstadt. Es gibt überall Restaurants, die abends auch Cocktails servieren. Wir waren mehrmals im Cakula, da sie eine tolle Cocktail Karte haben. Leider etwas teurer.

Wärend der Ferienzeit finden in Split auch oft Beach Partys am Bacvice Strand statt. (Leider) nur mit House Musik. Trotz der Musik (nicht mein Geschmack) kauften wir uns auch ein Ticket und tanzten bis morgens um 5 am Strand - eine tolle Erfahrung.

Es gibt auch einige bekannte Clubs wie das Vanilla oder das Hemingway, wir waren aber in keinem.

Riva von Seite des Meeres aus gesehen
Cocktails bei Cakula
Beach Party am Bacvice Strand
Sonnenaufgang am Bacvice Strand - nach der Beach Party

Strände und Touren

Der bekannteste Strand in Split ist der Bacvice Strand, so weit ich weiss der einzige Sandstrand. Demententsprechend ist der Strand auch immer sehr voll. Baden waren wir dort nie. Weiter hinten gibt es noch mehr Strände, aber alle steinig. Da diese Strände zu weit weg von unserem Apartment lagen, waren wir dort nie baden.

Wir erwähnt waren wir immer an den Stränden um den Park Forest Marjan baden. Das Wasser war herrlich sauber und es hatte immer genügend Platz. Allerdings sind die meisten Strände nicht bewacht, daher bitte aufpassen sollte man nicht gut Schwimmen können. Es gibt keine Liegestühle, was aber auch absolut nicht nötig ist. Zum Teil gibt es bei den Stränden noch kleine Restaurants, ansonsten kann man sich einfach etwas mitnehmen.

Aussicht vom höchsten Punkt des Parkes
Unser "Stamm-Strand" im Park
Bacvice Strand
Wir haben in unseren 10 Tagen "zwei" Touren gemacht. Eine richtige und eine Minitour. Die Minitour war mit einer Art U-Boot. Im Bug sind Fenster eingelassen, so dass man auf den Grund schauen kann. Die Tour konnte man wie alle Touren entlang der Riva buchen. Sie dauerte etwa 30min und war völlige Geldverschwendung! Mehr als kleine Fische sieht man nicht. Wir haben uns spontan dazu entscheiden (Das Boot wollte eben abfahren), daher ist das nicht weiter schlimm. Gekostet hat die Tour 70 Kuna (etwa 12 CHF).

Die andere Tour war eine Tagestour (von 8.30 - 17.30 Uhr) und sehr zu empfehlen. Es gibt mehrere Anbieter die solche Tagestouren anbieten, am besten einfach der Riva entlang gehen und die Angebote vergleichen. Unsere Tour beinhaltete eine Bootsfahrt nach Trogir (tolle kleine Altstadt), die blaue Lagune (das Wasser war unglaublich) inkl. einen Mittagessen (einfach aber lecker) und die Insel Solta (hübsche kleine Insel). Die Tour kostete 35 Euro.

Blaue Lagune - das Wasser war unglaublich!
Nochmals die blaue Lagune
Unser Essen während des Aufenthaltes in der blauen Lagune
Shopping

Shopping war in Split etwas enttäuschend, trotzdem gibt es noch genug Geschäfte, in denen man sein Geld los werden kann ;).

Es gibt zwei Shoppingzentren in Split, Joker und City Center One. Wir waren nur im Joker, was ich aber überhaupt nicht empfehlen kann. Die Läden sind langweilig, so haben wir nur im New Yorker etwas gekauft (was es bei uns aber auch gibt). City Center One klingt da vielversprechender (Kennt es jemand?).

In der Altstadt gibt es viele kleine Geschäfte die Schuhe, Kleidung und Sonnebrillen verkaufen. Am besten einfach mal durch die Gassen spazieren und sehen was man so findet.

In der Nähe der Altstadt gibt es ausserdem eine Strasse mit einigen Inditex Läden (Zara, Bershka und Massimo Dutti. In dieser Strasse gab es auch einen Accessorize. Leider sind die Preise ähnlich teuer wie bei uns. Das Highlight war allerdings der Laden neben Accessorize - namens Accessoires (jap, ziemlich verwirrend). Der Laden hatte tollen Schmuck UND eine Wet n Wild Theke! Endlich stand ich mal vor Wet n Wild. Die erwähnte Strasse heisst Marmontova Ulica.

Weiter gibt es in der ganzen Stadt verteil dm und Bipa Filialen (Die Hawaiian Sonnencreme im Angebot haben).

Rechts von der Altstadt gibt es ausserm einen grossen Markt bei dem man Souvenirs, T-Shirts und ähnliches kaufen kann. Auch die erwänten Badeschuhe gibt es dort. Trogir hat auch einen kleinen Markt.

Meine Shopping Ausbeute zeige ich euch dann noch in einem seperaten Post.






Ich hoffe mein Split Guide konnte euch etwas helfen falls ihr auch eine Reise dorthin plant :)

Alle Fotos wurden mit meine iPhoto gemacht 


Saturday, 5 July 2014

Neue Sleek Blushes


Wir ihr ja vielleicht wisst bin ich ein grosser Fan von Sleek - besonders von den Blushes und den Paletten. So habe ich vor einiger Zeit wieder mal etwas bei Shining Cosmetics bestellt. Ich zeige euch nun zuerst meine neuen Blush Babys :)


Flushed - Ich hatte noch keinen rötlichen Blush in meiner Sammlung daher freute ich mich als ich diese Farbe bei Sleek entdeckte. Sie gefällt mir sehr gut, werde aber noch etwas warten mit Auftragen da ich mir die Farbe besser im Herbst vorstellen kann.

Santorini - Ich konnte nicht anders und musste mir diese Clownfarbe bestellen ;) Sie ist echt knallig! Daher tippe ich nur ganz leicht mit dem Pinsel in das Pfännchen. Leider ist der Blush sehr staubig. Aber ich planne auch nicht den Blush jeden Tag zu tragen.

Pixie Pink - Die Farbe verblasst etwas neben Santorini, aber sie ist auch sehr farbintensiv. Ein sehr hübsches Pink, dass ich besonders für den Sommer mag.

Pixie Pink und Santorini sind ohne Schimmer, Flushed hat einen leichten silbernen Schimmer.







Mögt ihr Sleek auch so fest wie ich? Was sind eure liebsten Produkte?

Top 5 - Sommer Nagellacke


Ich möchte euch gerne meine Top 5 Produkte für den Sommer in verschiedenen Kategorien zeigen. Der Anfang machen die Nagellacke. 

Im Sommer liebe ich Nagellack besonders da ich dann richtig lustig habe mir alle möglichen Farben auf die Nägel zu knallen :) So war es etwas schwierig meine Top 5 rauszupicken. Ich habe mich dann für die Farben entschieden die ich am häufigsten trage:


China Glaze Sun of a peach ist ein knalliges, fast schon neon, Pfirschorange. Ich liebe diese Farbe!

Essie dj play that song geht ebenfalls Richtung neon. Ausserdem ist die Qualität von Essie wie immer top. 

Kiko 639 ist ein Sugar Mat Lack. Ich benuze aber immer einen Topcoat da so die Farbe so länger halt. Die raue Oberfläche wird nämlich sonst bald einmal etwas "abgekratz". Aber auch mit Topcot sieht man die Struktur noch. Die Farbe ist recht ähnlich zu China Glaze, hat aber noch einen tollen goldenen Schimmer. 

Kiko 636 ist ebenfalls ein Sugat Mat Lack. So gilt das selbe wie oben. Ich liebe ja mintfarbene Lacke. 

Essie boom boom room ist ein tolles helles Pink (nicht Rosa). Einer meiner liebsten Lacke. 






Was habt ihr im Sommer gerne auf den Nägel?





Tuesday, 27 May 2014

Quick News

Melde mich nur kurz mit Neuigkeiten :)

Marionnaud

Seit gestern lauft eine Rabatt Aktion bei Marionnaud. Noch bis zum 08.06.2014 erhält man auf Lippenstifte und Lipglosse 40%. Die Young Marionnaud Karte wurde bei mir auch verrechnet :) So gibt es schlussendlich einen Rabatt von 46%! Unglaublich!

Ich habe gestern bereits kräftig zugeschlagen ;)


Bobbi Brown

Ich habe eben auf douglas.ch entdeckt, dass es Bobbi Brown nun online bei Douglas zu kaufen gibt :)


Sunday, 25 May 2014

I love... II


Ich möchte euch gerne ein weiteres Produkt vorstellen das ich liebe :)


Die Kiko Long Lasting Stick Eyeshadow

Ich bin ja generell ein grosser Fan von Kiko und diese e/s Sticks sind mitunter ein Grund weshalb. 

Es gibt eine grosse Farbauswahl (32 Farben!) und sie sind mit CHF 9.90 noch einigermassen günstig. Das Beste daran sind aber sicherlich die tollen schimmernden Farben und die Einfachheit. Ich greife fast jeden Morgen zu den e/s Sticks da sie ganz einfach zu verwenden sind: Aufs Lid, fertig. Sie sind cremig und halten mit einer Base datunter den ganzen Tag. Auch ohne Base halten die Sticks recht ordentlich. Die Farbe ist herausdrehbar, also kein Anspitzen notwendig. 

Bislang besitze ich 5 Farben und kaufe bei jedem Besuch im Kiko eine Farbe dazu :)

Grosse Liebe :)


V.l.n.r.: 04 Golden Chocolate, 36 Golden Mauve, 13 Violet, 05 Rosy Brown, 37 Burgundy



V.l.n.r.: 04 Golden Chocolate, 05 Rosy Brown, 13 Violet, 36 Golden Mauve, 37 Burgundy





Kennt ihr die e/s Stick? Wie ist eure Erfahrung damit?




Bisher in der I love Reihe erschienen: I love...

Hong Kong Haul


Eine Freundin von mir war im April in Hong Kong und fragte mich ob sie mir ein paar Sachen mitnehmen soll. Da sagte ich natürlich nicht Nein :)

So bastelte ich mir eine Wunschliste zusammen wovon sie fast alles gefunden hatte. Ich habe einerseits Produkte ausgewählt die es hier nicht gibt und andererseits Dinge die mir hier zu teuer sind, ich aber schon lange wollte. 

Benefit Dream Screen


Diese Sonnencreme von Benefit ist ganz neu herausgekommen. Ich habe sie auf einigen Instagramseiten entdeckt und sie hat mich sofort angesprochen. Es soll eine ganz leichte Creme sein mit einem hohen SPF (45). Perfekt also für den Sommer. Da ich aber keine CH-Preise für Benefit bezahle kam sie natürlich gleich auf die HK Wunschliste. 


Es sind 45ml enthalten und die Flasche hat die für die Benefit Gesichtspfege typischen "Korkdeckel" aus Plastik. Durch die schmale Öffnung kann man die Creme gut dosieren. 


Man muss das Fläschchen gut schütteln sonst kommt nur etwas öliges raus. Schüttelt man sie aber gut kommt die sehr flüssige Creme raus (rechts auf dem Bild). Verteilt man die Creme wird sie durchsichtig (links). Also keine Angst vor weissen Stellen im Gesicht. Die Creme ist sehr schnell verteilt und wirklich sehr leicht was ich äusserst angenehm finde. Sie riecht zudem nur leicht nach Sonnencreme. Man benutzt die Creme nach der Tagespflege und vor der Foundation was prima klappt.

Ich bin wirklich begeistert von der Creme. Leicht und zieht gut ein. 

Leider kann ich nichts über die Verfügbarkeit oder den Preis in der Schweiz sagen. Auf douglas.ch habe ich sie noch nicht entdeckt. Auf douglas.de ist sie aber zum Preis von EUR 34.99 erhältlich. 


Blushes


Benefit Coralista

Coralista steht schon lange auf meiner Wunschliste. Aber wie oben erwähnt kaufe ich Benefit nie in der Schweiz. Daher kam auch dieser hübscher Blush auf die Liste

Ich würde die Farbe als eher als Peach als Koralle bezeichnen mit einem leichten Bronzereinschlag. Eine wunderschöne Farbe!


Majolica Majorca Puff de Cheeks

Majolica Majorca ist eine koreanische japanische Marke von der ich gerne noch mehr gekauft hätte. Leider ist die Homepage auf Englisch nicht sehr umfangreich, so dass ich leider nicht alle Produkte ansehen konnte. So habe ich mich auf dieses und das untere Blush beschränkt. 

Die Verpackung ist sehr süss (typisch asiatisch) und der Blush ist ein schönes Rosa mit Glitzer. Die Farbe heisst RD414 Cherry Macaron. 


Majolica Majorca Cream de Cheek

Ein flüssiger Blush in der Farbe RD411 Raspberry Cream. Man benötigt nur einen kleinen Tropfen um die Wangen einzufärben da die Flüssigkeit sehr gut pigmentiert ist. Ich verblende die Farbe mit einem Finger was sehr einfach ist. Die Farbe hält zudem sehr lange. Ein super Blush! 

Majolica Majorca sollte über Ebay zu finden sein. 



MM Puff de Cheeks, Benefit Coralista, MM Cream de Cheek aufgetragen mit dem Pinsel und rechts verblendet


Giorgio Armani eyes to kill



Mein erster eyes to kill :) Ich habe auf diversen Blogs schon so viel Gutes davon gehört, dass die Lidschatten auch auf meine Liste kamen. Nach einiger Recherche habe ich mich für die Farbe 3 Purpura entschieden. Die Farbe ist ein Gemisch aus "Violette, Pflaume, Gold und Silber. 

Die Textur ist sehr schwierig zu beschreiben. Ähnlich eines Creme Lidschattens aber eben doch nicht ganz. Sie erinnert mich auch etwas an Pigmente. Auf jeden Fall ist die Farbe sehr einfach aufzutragen. Das Produktist ist in einem Glastiegel. 


Etwas enttäuscht bin ich vom Swatch da die Farbe doch sehr dunkel ist. Auf Bildern im Internet sah die Farbe deutllich violetter aus. Aber vielleicht liegt das auch nur an der ersten Schicht im Töpfchen. 

Erhältlich ist Giorgio Armani in den Oswald Parfümerien in Zug und Zürich. Kennt ihr noch mehr Verkaufsstellen?


Lippenprodukte



Dior Fluid Stick 

Diese Mischung aus Lippenstift und Lipgloss ist auch noch relativ neu. Da ich auf die Textur sehr neugierig bin kam das Produkt auch auf die Liste. Nach einige Recherche habe ich mich für die Farbe 551 Aventure entschieden. Die Farbe ist eine Mischung aus Orange und Koralle was mich für den baldigen Sommer sehr angesprochen hat. 

Die Textur ist in der Tat sehr speziell, nicht ganz so flüssig wie ein Gloss aber doch flüssiger als ein Lippenstift. Etwas Mühe hatte ich mit dem Applikator da ich meine obere Lippe nicht so genau bemalen konnte. Ich finde es ausserdem etwas schwierig die Farbe gleichmässig auf die Lippen zu bekommen. Die Farbe ist aber sehr deckend. 

Die Farbe selber glänzt sehr. Nach einige Zeit trocknet die Farbe etwas aber der Glanz bleibt immer noch recht stark. Die Haltbarkeit ist dafür aber top. Ausserdem gefällt mir die Hülle, sehr edel. 

Ihr merkt es vielleicht, ganz überzeugt bin ich nicht. Ich werde den Fluid Stick noch etwas weiter testen, vielleicht verbessert sich meine Meinung ja noch. 

Was haltet ihr von den Fluid Sticks? 


Chanel Rouge Coco

Die Farbe Mademoiselle stand schon länger auf meiner Wunschliste daher packte ich die Gelegenheit und stellte den Lippie auch auf meine HK Liste. 

Mademoiselle ist für mich das perfekte Nude! Der Lippenstift ist ausserdem angenehm cremig und ist nicht austrockend. Etwas gewöhnunsgbedüftig ist die starke Parfümierung aber damit kann ich leben. 

Ich habe mich regelrecht in den Lippenstift verliebt :)


Nars Satin Lip Pencil 

Ich bin bekennender Fan der Satin Lip Pencils :) Super einfach aufzutragen und halten lange. 
Die ausgewählt Farbe ist Hyde Park, beeriges Rot. 

Hyde Park wollte ich mir eigentlich bereits vor einigen Wochen auf HQHair bestellen doch leider scheint HQHair Nars nicht mehr in die Schweiz liefern zu dürfen =(. Da Nars auch eine Marke ist die ich in der Schweiz nicht kaufe (völlig übereuert) wartete ich also. Und so kam Hong Kong genau richtig :)


Aventure, Mademoiselle, Hyde Park


Aventure


Mademoiselle


Hyde Park





Insgesamt bin ich sehr glücklich mit meiner Ausbeute. Mein Lieblingsprodukt ich sicherlich Chanel Mademoiselle.




Wie findet ihr die ausgewählten Produkte? Wie sähe eure Wunschliste für das Ausland aus?





Sunday, 4 May 2014

Blog Gewinnspiel - Auslosung

Vielen Dank bei allen die bei meinem Gewinnspiel mitmachten :)

Nun also der Gewinner:

Coconutvanilla90 (Nr. 4)

Herzlichen Glückwunsch :)

Ich werde dich via Instagram kontaktieren da du das dort wohl schneller sehen wirst.

Hier noch der "Beweis":


Saturday, 3 May 2014

Mac Alluring Aquatic


Ich konnte dieser wunderschönen Verpackung nicht widerstehen und kaufte mir daher 2 Produkte aus dieser tollen Mac Kollektion. Die eyeshadows interessierten mich zwar auch sehr da ich das Finish sehr mag, entschied mich aber aufgrund meiner Mac Palette dagegen. 

Hier also meine Ausbeute :)



Extra Dimension Bronzer "Aphrodite's Shell"
Extra Dimension Blush "Sea me, hear me"


Bronzer, Blush

Ich liebe die Verpackung und das Design der Produkte. Diese 3D Wassertropfen sind super :) Ausserdem war ich sehr auf das Finish gespannt da ich bislang nur die Extra Dimension e/s kannte. Ich muss sagen ich mag das Finish auch hier, besonders beim Blush. 



Habt ihr euch auch etwas aus der Kollektion gekauft?